news-studienschwerpunkte.jpg

IBS zu Gast beim Traditionsverein 1. FC Nürnberg

Exkursion 1. FC Nürnberg Sportmanagement

Vor knapp einer Woche, am 29. Januar 2014, 14 Uhr auf dem Gelände des 1. FC Nürnberg: Eine Gruppe IBS Studenten versammelte sich mit Dozent Rainer Berger in der Valznerweiherstraße. Kurz hatten die IBS´ler Gelegenheit, die Bundesligaspieler bei ihrem öffentlichen Training zu beobachten, anschließend wurden sie von Marketingleiter Marcus Rößler empfangen.

Der erfahrene Sportökonom führte die kleine Gruppe zunächst durch das Club-Museum, wo unter anderem auch ein Foto von Uli Hoeneß in jungen Jahren und als kurzzeitiger Spieler beim 1. FCN zu sehen ist. Noch spannender waren allerdings die originalgetreuen Nachbildungen der vier wertvollsten Trophäen, die es im deutschen Fußball zu gewinnen gibt und die DER CLUB alle gewonnen hat: die "Viktoria", der "Goldfasanen-Pokal", die "DFB-Meisterschale" und der "DFB-Pokal". Eindrucksvoll konnte Rößler mit diesem Anschauungsmaterial und seinen Informationsschatz erklären, warum der fränkische Verein es sich verdient hat, Traditionsverein genannt zu werden.

Nach einem kleinen Rundgang durch das Gebäude und einem Abstecher zu den Räumlichkeiten, zu denen sonst nur die Spieler selbst Zutritt haben, schloss sich ein lebendiger Vortrag über den Verein, seine Strukturen, seine Meilensteine und die Marke "DER CLUB" an. Denn was den Verein, der inzwischen knapp 15.000 Mitglieder besitzt, so einzigartig mache, sei das große Zusammengehörigkeitsgefühl. "Der 1. FC Nürnberg definiert sich nicht nur über den Sport selbst, sondern auch über Emotionen!", so Marcus Rößler. Im Sportmanagement wird ein professionelles Brand Management also immer wichtiger, wozu auch eine Leitbildentwicklung, ein kulturelles Wachstum gehören sollte - all dies wurde auch für den 1. FCN entwickelt. Marketingleiter Rößler stellte der interessierten Zuhörerschaft ebenfalls die neue Kampagne "Ich bereue diese Liebe nicht" vor und zeigte damit, wie es auch im Sportmanagement gelingen kann, Marketingkampagnen gemeinsam mit den Fans ins Leben zu rufen. Und getreu diesem Motto sagt die IBS Nürnberg "Vielen Dank lieber CLUB - wir bereuen diesen Besuch nicht!"

0911 2723542
Menü
X