news-studienschwerpunkte.jpg

„Erstis“ starten ins Internationale Managementstudium an der IBS Nürnberg

Studienstart IBS 14

Die 14.te Gruppe nahm am 23. Februar 2015 ihr Studium auf – vor ihr liegt ein kompaktes, zielgerichtetes, internationales und praxisorientiertes Studium

Die IBS Nürnberg hat in der vergangenen Woche die inzwischen schon vierzehnte Gruppe im ersten Semester begrüßen dürfen. Wie jedes Semester gingen zahlreiche Bewerbungen ein, doch nur 13 Studenten konnten die begehrten Plätze an der privaten Business School ergattern.

Die Einführungswoche schweißte die Gruppe junger Männer und Frauen bereits eng zusammen. In den vergangen Woche lernten sie alle Mitarbeiter und Abläufe an der IBS kennen, sie durchliefen ein Team-Building, erhielten einen spannenden Einblick in das Thema "globaler Wandel - Herausforderungen an und für Akademiker" von dem akademischen Berater der IBS, Herrn Prof. Dr. Wellner. Auch die Businessetikette stand bereits zu Beginn ihres noch jungen Studentenlebens auf dem Stundenplan. Nun steht ein spannender und lehrreicher Lebensabschnitt vor ihnen. In den nächsten sechs Semestern werden die "Erstis" mit den Grundlagen der BWL vertraut gemacht, mindestens zwei Fremdsprachen perfektionieren, EDV-Kenntnisse sowie ihre persönlichen Soft Skills ausbauen und festigen. Die Devise "so viel Theorie wie nötig, so viel Praxis wie möglich" wird ihnen ab dem ersten Tag von den praxiserfahrenen Dozenten an der IBS Nürnberg vermittelt. Spätestens in ihrem Inlandspraktikum als auch in ihrem Auslandspraktikum können sie ihr Know-how dann auch selbst in die Praxis umsetzen. Besonders freuen sich die Studenten der IBS14 schon auf das Auslandssemester, welches sie weltweit absolvieren können.

"Die meisten Studenten gehen in das englischsprachige Ausland, aber der Trend geht hin zu exotischen Orten, z.B. Bali, Hawaii, Cancún (Mexiko) oder auch Santiago de Chile. Ich freue mich immer über die Postkarten, die uns meistens zur Weihnachtszeit von unseren Studenten aus der ganzen Welt zugeschickt werden. Das reicht dann von Strandmotiven bis hin zu Studenten, denen der Schnee bis zur Nase reicht und man eigentlich nur die Weihnachtsmannmütze erkennt. Heutzutage gibt es für unsere Studenten keine Grenzen mehr - was früher ganz weit weg war, ist plötzlich nur noch ein paar Flugstunden entfernt. Insbesondere durch die moderne Kommunikationstechnologie können die Weltenbummler trotzdem am Familienleben im fernen Deutschland teilhaben. Ich kann nur jedem empfehlen, diese unglaublichen Möglichkeiten der modernen, zusammengewachsenen Welt zu nutzen und das Auslandssemester so exotisch wie möglich zu gestalten!", schwärmt Derek Lomax, Leiter des International Office an der IBS Nürnberg.

Wir wünschen der neuen Gruppe sowie allen anderen Studierenden der IBS ein unvergessliches Sommersemester!

Der nächste Studieninfotag an der IBS Nürnberg findet am 14.3.15, 10-14 Uhr, statt. Bewerbungen für das kommende Wintersemester werden ab sofort entgegengenommen.

0911 2723542
Menü
X