Ihr Karrierevorsprung

Dozenten

Die Dozenten der IBS Nürnberg kommen aus Wissenschaft und Wirtschaft. Sie lehren getreu unserem Motto "Soviel Theorie wie nötig, soviel Praxis wie möglich". Unsere Vorlesungen leben von Anschaulichkeit und praktischen Beispielen. Von unseren Dozenten organisierte Firmenexkursionen bieten Ihnen die Möglichkeit die Praxis hautnah zu erleben aber auch Kontakte zu schließen. 

Internationale Unternehmensführung

Dr. Peter C. Ansorge

Herr Dr. Ansorge studierte Betriebswirtschaftslehre (Schwerpunkte: Marketing, Unternehmensführung, Ökonometrie) an der Universität Erlangen-Nürnberg mit dem Abschluss Dipl.-Kfm. und promovierte 2010 an der Universität Siegen mit dem projekt-gestützten Thema „Integrative Transformation von Geschäftsmodellen von mittelständischen Unternehmen in disruptiven Märkten“. In diesem Zusammenhang entwickelte er eine Reihe von Tools zur Steuerung von komplexen Transformations-Prozessen zur kurzfristigen Wiedergewinnung der Wettbewerbsfähigkeit von in ihrem Bestand gefährdeten Unternehmen.

In Linienfunktion wie als operativ tätiger Realisierungsberater resp. Interim Manager verfügt er auch als Organ über umfangreiche Führungserfahrung in der Industrie. Seine Expertise ist die kurzfristig-nachhaltige Umsatzsteigerung in nationalem und internationalem Umfeld, Turnaround zur Verbesserung von operativem Ertrag sowie Change Management.

Er ist Geschäftsführer der 1994 von ihm gegründeten Unternehmensberatung PCA Business Development GmbH, 91074 Herzogenaurach (www.pca-bd.de) und als Certified Management Consultant aktives Mitglied in den Fachverbänden „Change Management“ und „Sanierungs- und Insolvenzberatung“ des BDU e.V.

Von 2010 bis 2012 war er nebenberuflicher Dozent an der Hochschule Ansbach im Studiengang „Entrepreneurship“ des internationalen Bachelor-Studiengangs „International Management für deutsche Spitzensportler".

Er hat neben seiner Dissertation (Europäische Hochschulschriften, Peter Lang Verlag 2011) eine Vielzahl von Fachbeiträgen aus dem vertrieblichen Bereich und zum Change Management in Sammelwerken und in Fachzeitschriften veröffentlicht.

Sport- und Eventmanagement

Rainer Berger

Diplom-Sportwissenschaftler, studierte Sportmedizin/ Trainingswissenschaften und Germanistik an den Universitäten in Bielefeld und Paderborn. Nach seiner Zeit als erfolgreicher Leistungssportler im 100- und 200m-Sprint (u.a. Deutscher, Westdeutscher und Bayerischer Meister) sowie im Bobsport (2 Weltcup-Einsätze für Deutschland), betreute er als Produkt- und Promotionmanager bei der adidas AG viele Weltklasse- Athleten. Als Business Line Manager im Footwear-Bereich war er anschließend zwei Jahre bei der Puma AG mit dafür verantwortlich, dass die Marke in Deutschland wieder einen Aufschwung erlebte. Nach einer zertifizierten Trainer- und Moderatorenausbildung arbeitet Rainer Berger heute als Gesundheitsberater und Eventmanager in der freien Wirtschaft. Durch sportliche Erlebnisse unterstützt er Unternehmen erfolgreich dabei, Kunden und Mitarbeiter auf „intelligente“ Weise zu binden. Nach dem Ende seiner leistungssportlichen Karriere ist er zu einem begeisterten Jogger, Mountain- Biker, Fitness- und Outdoorsportler geworden. Details unter www.aktiveswohlfuehlen.de

Marketing / Vertrieb

Helmut Bähr

Helmut Bähr ist verheiratet und hat einen Sohn  und eine Tochter. Er ist Diplomkaufmann und studierte Betriebswirtschaft an der Universität zu Köln.
Nach dem Studium war er zunächst sieben Jahre für einen internationalen Nahrungsmittelkonzern tätig. Dort sammelte er wertvolle Erfahrungen in verschiedenen Positionen im Marketing und Vertrieb und durch internationale Projektarbeit.
Im Anschluss daran war Helmut Bähr fast 15 Jahre lang als Geschäftsführer bzw. auch  als Gesellschafter mitverantwortlich für die Führung mittel-ständischer Unternehmen. Seine Aufgabenschwerpunkte lagen dabei in den Bereichen Unternehmensführung, Strategieentwicklung und –umsetzung, Marketing, Vertrieb und Internationalisierung.
Besonders die langjährige Unternehmerpraxis im Mittelstand, sowie die Erfahrungen mit Großkonzernstrukturen, haben zu einem breiten und abgerundeten Kompetenzprofil geführt – branchenübergreifend und international.
Bei Weissman & Cie. GmbH & Co. KG ist Helmut Bähr Mitglied der Geschäftsleitung und Gesellschafter.
Mit seiner mehr als zwanzigjährigen Unternehmerpraxis ist er ein kompetenter Berater für Familienunternehmen. Seine Beratungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Strategieentwicklung und –umsetzung, auf der Einführung strategischer Steuerungsinstrumente, Prozessoptimierungen und der Entwicklung von Geschäftsmodellen. Helmut Bähr besetzt bei Weissman die inhaltlichen Kompetenzfelder Marketing, Vertrieb und Internationalisierung.

Personalmanagement

Kurzvita Kathrin Bickelbacher

Kathrin Bickelbacher studierte von 1995 bis 1999 Rechtswissenschaften an der FAU Erlangen-Nürnberg und wählte dort bereits den Schwerpunkt Arbeitsrecht und Betriebsverfassungsrecht. Nach dem ersten Staatsexamen ist sie für das Referendariat in ihre Heimat Schwaben zurückgekehrt und hat 2003 die Zulassung zur Rechtsanwaltschaft erhalten.

Seit 2008 ist sie hauptberuflich als Director HR Europe and Legal Affairs bei Grundig Intermedia GmbH tätig. Dort verantwortet sie in Personalunion die Personalleitung und die Leitung der Rechtsabteilung.

Sie hat eine über 10jährige Erfahrung in der Zusammenarbeit und Verhandlung mit Betriebsräten, die sie sich in der Zentralabteilung Personal der Siemens AG, Primondo GmbH und bei einer Unternehmensberatung erwarb.

Frau Bickelbacher ist ausgebildete Mediatorin und besitzt weitreichende Erfahrungen in der interkulturellen Zusammenarbeit mit türkischen Partnern.

Spanisch, Wirtschaftsspanisch

Carol De Castro

Frau De Castro López wurde in Socorro, Santander, Kolumbien geboren und hat an der Universidad Nacional de Colombia (UNC) in Bogotá ein Studium der Philologie und Sprachen mit den Schwerpunkten Englisch und Lehren abgeschlossen. In Deutschland hat Frau De Castro weiter an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) studiert und befindet sie sich der Endphase ihres Magisterstudiums der Anglistik und Iberoromanistik. Ihre Schwerpunkt ist die Sprachwissenschaft, ihre Leidenschaft für die Lehre hat sie jedoch früh dazu getrieben, sich privat als Sprachdozentin zu engagieren.

Im Jahr 2004 fing sie als ehrenamtliche Tutorin für „Spanisch als Fremdsprache“-Kurse der UNC an. 2005 wurde sie studentische Hilfskraft des Sprachinstitutes derselben Universität, wo sie bis zum Abschluss ihres Studiums im Jahr 2007 gearbeitet hat. Parallel hat Frau De Castro als private Dozentin für Englisch und Spranisch als Fremdsprache gearbeitet und als temporale Hilfskraft im Internationales Büro der Ingenieurwesens Fakultät der UNC. In Deutschland bietet sie Nachhilfe für Studenten an, welche das erste und/oder zweite Staatsexamen für die spanische Sprache ablegen möchten, und lehrt seit 2008 auch Spanischkurse an der Volkshochschule Forchheim. Vor ihrem Wechsel an die IBS hat sie im Wintersemester 2011/12 als studentische Hilfskraft am Internationalen Kolleg für Geisteswissenschaftliche Forschung an der FAU gearbeitet, seit Beginn des Sommersemesters 2012 arbeitet sie jedoch bei der International Business School in Nürnberg.

VWL, BWL, Projektmanagement

Dr. Roland Deinzer

Promovierter Volkswirt mit Erfahrung im Produkt- und Projektmanagement durch seine mehrjährige Tätigkeit als Geschäftsführer einer Management Beratungsgesellschaft. Für seine Forschungen über den Arbeitsmarkt wurde er 2004 mit dem Ludwig-Erhard-Preis ausgezeichnet. Von 2004 bis 2009 war er der Arbeitsmarktexperte des Vorstandes der Bundesagentur für Arbeit, seit 2009 coacht er die oberen Führungskräfte der BA als Senior Experte an der Führungsakademie in Lauf. Seine umgängliche Art und fachliche Kompetenz nutzt er bei der Vermittlung volkswirtschaftlicher Sachverhalte. Komplizierte Theorien stellt er den Studenten anschaulich an Beispielen aus dem täglichen Leben dar. So erläutert Dr. Deinzer die Nutztheorie an seinem populären Fall „Warum Frauen mehr Schuhe kaufen als sie tragen können“. Besondere Aufmerksamkeit in der Wirtschaftspresse erregt seit 2007 der von ihm entwickelte Frühindikator für die Arbeitsmarkt- und Wirtschaftsentwicklung, der sogenannte „BA-X“ (Stellenindex der Bundesagentur für Arbeit).

Destinationsmanagement

Christiane Empter Zanotti

Christiane Empter Zanotti studierte BWL mit Schwerpunkt Touristik und ist seit fast 20 Jahren im Destinationsmanagement tätig.

Nach einer Tätigkeit bei der Deutschen Zentrale für Tourismus in Sydney/ Australien und einer 2-jährigen Tätigkeit bei einem renommierten Reiseveranstalter in München, arbeitete sie 10 Jahre lang beim Fremdenverkehrsamt `Tourism Queensland` in München als Marketing Manager Europe, zuständig für alle Marketingaktivitäten und strategischen Marketingplanungen in ganz Europa.

Nach einer Kinderpause, begann Sie mit Vorlesungen im Bereich Destinationsmanagement und machte sich nach kurzer Zeit im Event- und Marketingbereich selbstständig. Neben der Betreuung ihrer persönlichen Kunden im Event- und Marketingbereich und Vorlesungen an unterschiedlichen Hochschulen, arbeitet sie zusätzlich bei einer Marketingagentur in München im Destinationsmanagements- und Eventbereich.

Europa- und Welthandelsrecht/ Sozialrecht und -politik/ Medienrecht

Dr. Wolfgang Freitag

Nach Tätigkeiten in Industrie (Produktion Textil im Bereich DOB und KIKO), Handel (Controlling/ Eventmanagement/ Modeberatung/ Öffentlichkeitsarbeit) sowie Forschung & Lehre (Lehrstuhl für Öffentliches Recht/ Professur für Öffentliches Recht an der FAU in Nürnberg) weiterhin als Berater, Coach und Dozent sowie Vorsitzender des Vorstands einer gemeinnützigen Stiftung, als Kolumnist und als Veranstalter von Szene-Events (u.a. in Berlin, Düsseldorf,
Hannover, Nürnberg, Leipzig) wirkend.

Persönlichkeitsentwicklung, Wirtschaftsmediation und Arbeitspsychologie

Dipl. Betriebswirtin (FH) Stefanie Frieser

Die Diplombetriebswirtin (FH) sammelte über viele Jahre Erfahrung als Marketing- und PR-Spezialistin im Finanzdienstleistungsbereich und erkannte, dass sich letztendlich alles um menschliche Bedürfnisse und Kommunikation dreht. So war die Weiterbildung zum Persönlichkeits - und Businesscoach ein folgerichtiger Schritt. Seit 2005 berät Stefanie Frieser Menschen in Veränderungssituationen. Als Wirtschaftsmediatorin (IHK) begleitet sie Unternehmen in Konfliktsituationen . Außerdem liegt ihr Fokus auf dem wertschätzenden Umgang miteinander. In Businesskniggeseminaren macht sie daher Unternehmensvertreter fit für den Außenauftritt . Weitere Info unter www.resilius.de und www.knigge-coaching.de

Wirtschaftspolitik und Entscheidungstechnik

Johann Friedrich Frischeisen

Der diplomierte Volkswirt ist anerkannt und gesucht als Vordenker von Projekten in der Ordnungspolitik und in Gremien zur wirtschaftsstrategischen Entwicklung von Städten und Gemeinden. Seine dabei leidenschaftlich geführten Debatten und Diskussionen polarisieren erfolgreich, da sie mit produktiven und innovativen Ergebnissen einhergehen. Etliche Jahre Dozent einer staatlichen Fachhochschule, Leiter eines Instituts mit eigener Forschung in der Volkswirtschaft und tätiger, erfolgreicher Unternehmer.

Bevölkerungsstatistik

Dr. Johann Fuchs

Johann Fuchs hat eine Ausbildung zum Bankkaufmann und studierte Sozialwissenschaften. Das Studium schloss er 1985 als Diplom-Sozialwirt ab. 1989 promovierte er am Lehrstuhl für Statistik I der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg zum Dr. rer. pol. Nach einer Zwischenstation in der Marktforschung arbeitet er seit 1991 als wissenschaftlicher Mitarbeiter im IAB. Derzeit forscht er vor allem zu den Auswirkungen des demografischen Wandels auf das Arbeitskräftepotenzial.

Hotelmanagement, Touristikmanagement

Prof. Dr. Axel Gruner

Prof. Dr. Axel Gruner, gelernter Koch, staatl. gepr. Hotelbetriebswirt und Dipl.-Betriebswirt verfügt über langjährige operative Erfahrung in der internationalen Hotellerie (u.a. Hotel Ruf, Pforzheim; SSS Gorch Fock, Kiel; Maritim Golf- & Sporthotel, Timmendorfer Strand; Hotel Europe, Killarney (Irland); Hyatt Regency Grand Cayman (British West Indies); Brenners Parkhotel, Baden-Baden; Hotel Océano, Teneriffa (Spanien)) sowie als Unternehmensberater, Coach, Trainer, Dozent und Aufsichtsratsvorsitzender eines Hotelresorts.

Das betriebswirtschaftliche Studium absolvierte er an der Universität für Wirtschaft und Politik Hamburg sowie der Universidad de Alicante (Spanien). Die Promotion zum Dr. rer. soc. oec. erfolgte in Kooperation mit der Steigenberger Hotels AG sowie der Choice Hotels Germany GmbH am Zentrum für Tourismus und Dienstleistungswirtschaft der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (Österreich) mit einer umfassenden Arbeit über die Markenloyalität in der Hotellerie.

Production and Global Sourcing / Prozessmanagement

Hans-Christoph Gründler

Hans-Christoph Gründler studierte Wirtschaftsinformatik in Bamberg und war danach zwei Jahre als Lehrassistent an der Universität St. Gallen tätig. Fünfeinhalb Jahre Beratungstätigkeit bei der IBM Unternehmensberatung GmbH mit Schwerpunkten in Logistik und Organisation (hauptsächlich in mittelständischen Fertigungsbetrieben) folgten, bevor Herr Gründler für sieben Jahre als Geschäftsführungsassistent und im Anschluss daran als Leiter der Internen Logistik und Disposition zu einem deutschen Maschinenbauunternehmen und Automobilzulieferer wechselte. Danach zog es ihn wieder zur Beratung, zunächst zu Siemens Business Services. Seit Anfang 2007 arbeitet er als selbständiger Unternehmensberater mit den Schwerpunkten Supply Chain Management und Projektmanagement. Daneben leitet er bei der Transformation Consulting Network GmbH die Community "Supply Chain Management". 

Details unter www.turnerconsult.de oder www.tcn-gmbh.com

Privatrecht

Prof. Dr. Harald Herrmann

Prof. Dr. Harald Herrmann ist nach Theologie- und Jurastudium Volljurist und seit 1981 als Hochschullehrer an verschiedenen deutschen Hochschulen tätig. Er leitete seit 1996 den heutigen Lehrstuhl für Wirtschaftsprivatrecht und Versicherungsrecht der Fakultät für Rechts- und Wirtschaftswissenschaften der Universität Erlangen-Nürnberg und das an diesem Lehrstuhl eingerichtete Institut für Versicherungswissenschaft. Leiter des Studiengangs Wirtschaftsjurist seit 2003. Neben zahlreichen anderen ehrenamtlichen Tätigkeiten ist er seit 2006 Leiter des Beratenden Ausschusses für Berufsrecht der Bundessteuerberaterkammer und seit 2007 Vorstandsmitglied des Deutschen Wissenschaftlichen Instituts der Steuerberater e.V. Die Forschungsschwerpunkte liegen auf den Gebieten des deutschen und europäischen Vertragsrechts, Privatversicherungsrechts, Gesellschafts- und Wettbewerbsrechts sowie des Rechts freier Berufe. Als Rechtsvergleicher ist er v.a. im anglo-amerikanischen Rechtskreis ausgewiesen.

Immobilienmanagement

Dipl.- Betriebswirt (FH) Kurt Hofmann

Herr Hofmann ist Dipl.-Sachverständiger (DIA) für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, für Mieten und Pachten. Er studierte Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule in Rosenheim. Zuerst arbeitete er danach in einer Wirtschaftskanzlei mit Beratungsschwerpunkten Kreditwesen, Bilanzanalyse und Immobilien und übernahm dann als stellvertretender Geschäftsführer die Tätigkeit des Verwalters einer mittelständischen Immobilienverwaltungsgesellschaft für WEG- Verwaltung. Von 2000 bis Ende 2011 war er Prokurist und Handlungsbevollmächtigter bei einer mittelständischen Unternehmensgruppe für Bau, Projektentwicklung und Immobilienverwaltung. Kernaufgabengebiet bildeten das Vertragswesen (Gewerbe- und Wohnraummiete, notarielle Kaufurkunden, Dienstbarkeiten usw.) im Zuge der Projektentwicklung von Gewerbeimmobilien für Industrie- und Einzelhandel sowie der Vermietung, Bewirtschaftung und Verwaltung. Ab 2012 ist Herr Hofmann wieder in leitender Position bei einem mittelständischen Unternehmen im Bereich der Immobilienverwaltung mit Schwerpunkt Gewerbe- und Büroimmobilien sowie WEG- Verwaltung tätig. Mit dem Abschluss des Studiums der Immobilienbewertung 2002 an der Deutschen Immobilienakademie (DIA) in Freiburg folgte auch die zusätzliche und freiberufliche Tätigkeit als Sachverständiger für Immobilienbewertung. Seit 2005 ist er zudem vereidigter Handelsrichter am Landgericht Ingolstadt an der Kammer für Handelssachen.

Fächer: Immobilienmanagement, Immobilienbewirtschaftung, Immobilienrecht.

Konfliktmanagement, Teambildung

Michael Hübler

Michael Hübler studierte bis 1999 Diplom-Pädagogik an der Otto-Friedrich-Universität in Bamberg. Nach 4 Jahren im sozialen Bereich machte er eine Weiterbildung zum Sozialmanager und beschloss anschließend, sich als Trainer, Coach und Berater selbständig zu machen. Es folgten verschiedene Coachingausbildungen (Focusing, Systemisch) sowie diverse qualifizierte Weiterbildungen (u.a. Moderation und Präsentation, Projektmanagement, Konfliktmanagement, Assessment-Center oder eLearning-Trainer). Michael Hübler arbeitet derzeit als Trainer, Coach und Berater für diverse Firmen, soziale Träger und Organisationen (u.a. AWO, Fraunhofer Institut IIS, Impulse Agentur, Bayerische Verwaltungsschule, N-ERGIE Nürnberg, Universität Hohenheim, Bundeswehruniversität München, defacto Erlangen, Sparkasse Nürnberg). Neben seinen Hauptthemen emotionale Kompetenzen (inkl. Körpersprache und Mimiken lesen), Entscheidungsfindung, Gesprächsführung, Selbst-, Zeit- und Stressmanagement bietet er zudem in verschiedenen Kooperationen Trainings und Beratungen zum Thema Wissens, Innovations-, Change-, Fehler- und Projektmanagement an. Für die IBS Nürnberg bietet er das Thema Konfliktmanagement und Teambildung an.

Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Immobilienmarketing

Mark Kaller

ist Gründer und Teilhaber der Werbeagentur Kaller & Kaller mit Standorten in Nürnberg und Berlin. Als Magisterstudent der Fächerkombination Philosophie, Politologie und Publizistik/Kommunikationswissenschaften an der FU Berlin und Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg war er in den frühen 90er Jahren zunächst als "Freier Journalist" für den Bayerischen Rundfunk und andere Medien tätig, um nach seinem Abschluss über die PR in das klassische Werbefach zu wechseln. Seit 1995 betreut er mit seinem Bruder Philip Kaller ca. 50 namhafte Kunden quer durch alle Branchen und übernimmt auch gelegentlich PR-Aufträge. Als Praktiker freut sich Mark Kaller, sein Wissen und seine Erfahrung an der IBS Nürnberg einzubringen. Details unter www.kaller.de

ERP-Systeme

Dr. Michael Lang

Dr. Michael Lang ist als Führungskraft bei einem der größten IT-Dienstleistungsunternehmen Europas tätig. Zudem ist Herausgeber von über zehn Fachbüchern zu verschiedenen Themen des Projekt- und IT-Managements. Herr Dr. Lang studierte Wirtschaftsinformatik an der Universität Bamberg und promovierte im Bereich des IT-Managements an der Universität Erlangen-Nürnberg. Vor seiner aktuellen Tätigkeit war er unter anderem als IT-Inhouse-Consultant bei einem internationalen Unternehmen der Automobilindustrie beschäftigt.

Destination Management

Rhett Lego

Rhett Lego is a well-respected tourism professional who has worked for almost two decades in a cross-section of senior roles in the international tourism industry in Australia and overseas. He has worked in both the public and private sectors.

Rhett Lego has also served on the boards of several travel industry bodies in Australia, including the Australian Tourism Export Council.

He set up The Conjoint Marketing Group in 2004, since when the company has been involved in a range of highly successful campaigns for its growing list of clients.

Rhett Lego's areas of specialty are Strategic Marketing, Brand Positioning, Advertising, and Tourism Marketing, both at a destination level and at a product level.

Präsentation/Rhetorik, Team- und Konfliktmanagement

Ute Leitmeier

Ute Leitmeier studierte Diplom Pädagogik, Andragogik, Psychologie und Kommunikationswissenschaften. Als Geschäftsführerin und Personalentwicklerin im Bildungsmanagementbereich ist Frau Leitmeier für Unternehmen der freien Wirtschaft als Coach und Trainerin tätig, begleitet sowohl Veränderungsprozesse als auch neue Teams und bildet Multiplikatoren aus. Das Ziel ihrer Arbeit ist nicht nur Wissen, sondern auch Handeln.  

Zusätzlich baut sie gerade eine neue Agentur auf, deren Ziel es ist, Experten auf Zeit an Unternehmen zu vermitteln.

Englisch

Derek Lomax

Although being an English native speaker, I did my teacher training in The Netherlands. I have both lived and worked in the Dutch and British capital and bring this international experience into my lessons.

My main occupation is that of English teacher, but for 7 years now I have also been Head of the English Department at the Euro-Bildungswerk Nürnberg. Additionally, I am an official tester for the TOEIC exam and head of the examining board for foreign language correspondence at the Chamber of Commerce as well as the English attachment figure for their Business Administration studies. Since September 2006, I have been charged with the planning, conceptualization and execution of the English lessons at the IBS Nürnberg.

Chinesisch

Jiming Luo

Jiming Luo wurde in Jilin, VR China geboren. Sie studierte Bibliothekswissenschaften an der renommierten Peking Universität und an der Universität zu Köln und absolvierte Aus- und Fortbildungen an der Berlitz Schule Nürnberg und dem Konfuziusinstitut Erlangen-Nürnberg.

Frau Luo unterrichtet seit über zwanzig Jahren Chinesisch an Hochschulen und Gymnasien. Nach einem dreijährigen Auslandsaufenthalt in Shanghai, wo sie an der Deutschen Schule Shanghai lehrte, nahm sie ihre derzeitigen Lehrtätigkeiten an der Universität Bayreuth und der IBS Nürnberg auf.

Statistik

Prof. Dr. Siegfried Maaß

Von 1958 - 1963 studierte er Volkswirtschaftslehre in Heidelberg. 1967 promovierte er im Fach Statistik an der Universität Heidelberg. Die Habilitation für das Fach Statistik erfolgte 1979 an der Wirtschafts-und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg. Seit 1985 ist er Professor für Statistik an dieser Fakultät. 2007 emeritierte er und steht seitdem weiterhin der Lehre zur Verfügung.

Englisch

Simon Maddox

In spite of having been born in Germany, I am British and spent the majority of my formative years just south of London with stints in Yorkshire and the West Midlands. After graduating from Cardiff University with a degree in Philosophy and the History of Ideas, I decided to train to become a teacher of English as a foreign language.

After qualification, I spent two years teaching in Bournemouth, England, where I primarily focused on CAE, FCE and IELTS examination training. After a while I was tempted to venture further from my comfort zone, the result of which is that I have now been living and teaching English in Nürnberg for four years. In this time I have further developed my experience in all aspects of Business English through teaching for and at a diverse range of major international companies based in Bavaria. Since 2013 I have been a member of the English department at IBS.

Businessplan/Unternehmensgründung

Dr. Bernd Mühlfriedel, CFA

Bernd Mühlfriedel ist Unternehmer. Nachdem er neun Jahre als Mitgründer und Finanzvorstand der 12snap AG im operativen Management tätig war, widmet er sich seit 2008 als geschäftsführender Gesellschafter einem neugegründeten Unternehmen im Bereich Aktienportfoliomanagement. Zuvor war er bei McKinsey & Company als Unternehmensberater tätig, wo er u.a. Mitglied des Startteams des Businessplan-Wettbewerbs Nordbayern war.

 

Bernd Mühlfriedel ist Diplom-Kaufmann (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg), CFA Charterholder und Inhaber eines Master of Business Administration der University of Georgia, USA. Seine Promotion erfolgte an der Technischen Universität München (TUM) am Lehrstuhl für Entrepreneurial Finance (Prof. Dr. Dr. Ann-Kristin Achleitner) zum Thema "Investments in Fallen Angels". Durch seine Tätigkeit im akademischen Bereich möchte Herr Mühlfriedel den Studenten neben erforderlichem theoretischem Wissen vor allem praktische Fertigkeiten und Erfahrungen vermitteln. Er ist derzeit neben seinem Engagement an der ibs Nürnberg als Lehrbeauftragter an der Technischen Universität München (TUM), der FOM München, der FINEC St. Petersburg/Russland und der Hochschule für Technologie Stuttgart tätig.

Finanz- und Wirtschaftsmathematik

Dr. Norbert Müller

Herr Dr. Müller studierte an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen Physik und Mathematik und schloss sein Studium mit der Diplomprüfung und dem Staatsexamen ab. Anschließend promovierte er mit einem Thema aus der Korrosionsforschung auf dem Gebiet der Physikalischen Chemie.

Dr. Müller war in vielen Bereichen der Mathematik in der Lehre tätig, im öffentlichen Schulwesen, wo er z.Zt als eine Leitungsfunktion innehat, in der Fachschule für Techniker der Stadt Erlangen von 1983 bis 1995, in der Grundig-Akademie von 2001 bis 2002 und in der Josef-Mayr- Nusser-Fachakademie für Sozialpädagogik von 2002 bis 2004.

Von 1985 bis 1986 erhielt Dr. Müller die Gelegenheit, in der Firma Siemens an mathematischen Modellbildungsprogrammen zu arbeiten. Aufgrund seiner pädagogischen Praxis gestaltet er die Lehre auf dem Gebiet der Mathematik immer nach den Erfordernissen der jeweiligen Zielgruppe. Dabei nimmt die Anwendung mathematischer Verfahren, z.B. im Finanzwesen, in der Wirtschaft

Führung, Personalmanagement

Reinhard Ulrich Nohl

Als Personalmanager und Dipl. Betr. (FH) verfügt er über eine langjährige Expertise im Personalmanagement, vom Mittelstand bis zu Konzernstrukturen. Er war u.a. Personalleiter der Quelle, Mitglied der Geschäftsleitung und kennt die Herausforderungen im HR- Management in aller Breite; von Performance-Management und PE bis zur Steuerung in massiven Transfer- und Veränderungssituationen. Über viele Jahre war er auch für die Konzernbereiche Neckermann, die Spezialversendern, dem Technik-Service und den Auslandsgesellschaften der Gruppe verantwortlich. Darüber hinaus hat er langjährige Erfahrung als Vice-Präsident des Handelsverbandes BAG Bayern und als Mitglied im Präsidium des Bayerischen Einzelhandelsverbandes. Er kennt die wirtschaftspolitische Arbeit  auf regionaler und überregionaler Ebene. Der Stadtmarketingpreis der BAG Bayern ist in seiner Amtszeit positiioniert worden. In der BAG und der BDA in Berlin war er in Facharbeitskreisen für Alterssicherung und  Sozialpolitik tätig. Innovative Personalarbeit, die Positionierung von HR als Business-Partner und die Besetzung von Themen der Personal- und Organisationsentwicklung sind für Ihn wichtige Elemente für eine erfolgreiche Entwicklung der Unternehmen und der dort beschäftigten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter  Heute ist er für Konzerne und Mittelstand ein geschätzter Ratgeber im HR-Management und in der Personalberatung  - Schwerpunkt im Süddeutschen Raum. Neben Transfer- und Changemanagement  ist er auch als Berater für die Gewinnung von Top Fach- und Führungskräften erfolgreich und international tätig.

Steuerlehre

Holger Ochs

Geboren in Bamberg (wo Franken einfach am Schönsten ist), war Herr Ochs nach Beendigung seines Studiums der Volkswirtschaftslehre an der Otto-Friedrich-Universität (Schwerpunkte: Steuerrecht, Betriebliche Steuerlehre, Internationale Wirtschaftsbeziehungen) zunächst bei den internationalen Steuerberatungsgesellschaften Ernst & Young und Rödl & Partner, sowie als Projektleiter 'Internationale Besteuerung' bei der Datev eG in Nürnberg tätig.

Herr Ochs ist nunmehr seit gut einem Jahrzehnt als geschäftsführender Direktor der Balance Consulting Group Dubai und InterGest Middle East in der rechtlichen und steuerlichen Beratung von Internationalen Unternehmen und Privatpersonen im arabischen Raum, sowie auf nationaler Ebene im Management der cpd compend Steuerberatungsgesellschaft in Erlangen tätig.

Vor seinem Engagement bei der IBS Nürnberg war Herr Ochs u.a. als Gastdozent an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg tätig. Er ist Autor zahlreicher steuerrechtlicher Publikationen mit Schwerpunkt Internationales Steuerrecht.

IT-Betriebswirt (IHK): Wissenschaftliches Arbeiten mit den Microsoft Büroprogrammen

Johannes P. Reitzammer

Johannes P. Reitzammer ist Experte im Bereich Soft- und Hardware und zeichnet sich unter anderem durch die Qualifikation als geprüfter Testleiter ECDL und Microsoft zertifizierter Trainer aus.

Bereits seit 2004 trainiert er erfolgreich Teilnehmer aus Schulen, Unis und anderen Organisationen im kaufmännischen Bereich und in EDV.

Seit 2012 ist er als IT-Betriebswirt (IHK) bei der Firma DaVinci Computersysteme für den Privatkundenbereich und den Vertriebsausbau im Firmenkundenbereich zuständig. Auch die internen und externen Schulungen sind sein Aufgabengebiet, ebenso die Ausbildung der Azubis.

Spanisch

Maria Jesus Pinto del Solo

María Pinto del Solo ist in Madrid (Spanien) geboren und hat an der dortigen Universität Carlos III Betriebswirtschaftlehre studiert und dieses Diplom um einen Master in Marketing und Sales erweitert. Ihre berufliche Karriere startete Frau Pinto del Solo 1999 bei Telefonica im internationalen Business Development.

Nach zwei Jahren wechselte sie zur spanischen Niederlassung der deutschen T-Systems und später zur Detecon International (Unternehmensberatung der Deutsche Telekom-Gruppe), wo sie bis 2005 als Consultant für Marketing, Prozesse und Organisation arbeitete.

Seit drei Jahren arbeitet Frau Pinto del Solo in Spanien und Deutschland als freie Unternehmensberaterin in den Feldern Internationalisierung (Markteintritt, Strategie, Marketing) und interkulturelles Management sowie als Dozent für Spanisch und Wirtschaftsspanisch.

Wissenschaftliches Arbeiten

Joachim Schulze

Diplomlehrer Joachim Schulze studierte in Leipzig Pädagogik und arbeitet seit vielen Jahren in der Erwachsenenbildung als Deutschlehrer.

Seit September 2000 ist er festangestellter Mitarbeiter am Euro-Bildungswerk Nürnberg. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind u.a. das Fach Deutsch als Fremdsprache sowie Kommunikation und Gesprächsführung. In kaufmännischen Umschulungen unterrichtete er das Fach Marketing.

Regelmäßig führt er Kommunikationstrainings mit Führungskräften im sozialen Bereich durch. Er untersucht mit den Teilnehmern die Ursachen für Konflikte und Kommunikationsstörungen und entwickelt Ideen für gelingende Kommunikation.

An der IBS ist er seit 2009 für das Fach Wissenschaftliches Arbeiten verantwortlich.

Organisation, Personal Development, Innovationsmanagement, Strategísches Management

Dr. Lothar Stessen

Dr. Lothar Stessen ist Maschinenbau-Ingenieur der RWTH Aachen und war nahezu 30 Jahre bei verschiedenen international operierenden Großunternehmen des Rüstungs- und Luft- und Raumfahrtsektors tätig, davon mehr als 25 Jahre in Leitungspositionen. Seine Schwerpunkte lagen im Bereich des Entwicklungs-, Programm- und Geschäftsbereichs-Managements von Investitionsgütern und Großvorhaben. Sein Verantwortungsbereich umfasste Firmen und Organisationseinheiten im In- und Ausland. Nach Beendigung seiner industriellen Tätigkeit ist Herr Stessen seit mehreren Jahren als Private Equity Investor erfolgreich.

Im Zuge seiner beruflichen Aufgaben hatte Herr Stessen sich stets mit den strategischen Fragestellungen seines Bereiches auseinanderzusetzen und daraus eine Vielzahl umfangreicher organisatorischer und prozessrelevanter betrieblicher Veränderungsmaßnahmen veranlasst, geleitet und umgesetzt.

Im Rahmen eines berufsbegleitenden Studiums am Beginn seiner Laufbahn hat Herr Stessen das Diplom eines "Master of Business Administration" mit dem Schwerpunkt des General Management des Henley Management College (UK) erworben.

Herr Stessen vertritt als Dozent an der IBS Nürnberg im Wesentlichen die Fächer "Strategic Management", "Project Management" und "Organisation".

Psychologie, Wirtschaftspsychologie

Nina Stix

ist Geschäftsführerin der REFINIO Management Coaching Beratungsgesellschaft mit den Schwerpunkten Coaching, People-Management und Change-Management. Details unter www.refinio.com

2000-2003 Personalchefin SUSE LINUX AG
Personalaufbau, Personalentwicklung, Restrukturierung, Change-Management

2004-2006 Director Human Resources Novell Inc.
Internationale Personalprojekte, Management-Training, Post-Merger-Integration

Kulturmanagement, Business Knigge

Dr. Sissy Thammer

Seit 1986 ist Sissy Thammer Intendantin des Festivals junger Künstler Bayreuth, das 1950 unter der Patronage von Jean Sibelius gegründet wurde. Sie engagiert sich in besonderer Weise für den internationalen Kulturaustausch. Als Leiterin des Festivals junger Künstler Bayreuth setzt sich Sissy Thammer für ihre Vision zu einem erweiterten Europabegriff ein: Ein Europa, das geographisch nicht am einstigen „Eisernen Vorhang“ endet und das zuallererst der Völkerverständigung durch kulturelle Werte dient.

Seit 1993 hat Sissy Thammer Lehraufträge zunächst an der Universität Münster, später dann auch an Hochschulen in Berlin, Passau, Düsseldorf, Görlitz und Bayreuth und im osteuropäischen Ausland in Novi Sad und Belgrad (Serbien) und in Cluj-Napoca – Klausenburg (Rumänien).

Für ihre besonderen Verdienste um die künstlerische Profilbildung des Festivals junger Künstler Bayreuth, die kulturelle Arbeit mit Jugendlichen und deren Aus- und Weiterbildung im Kulturmanagement und schließlich für ihr großes ehrenamtliches Engagement erhielt Sissy Thammer am 24.02.2003 das Verdienstkreuz des Verdienstordens am Bande der Bundesrepublik Deutschland. Am 3. November 2014 erhielt sie zudem den Kulturpreis der bayerischen Landesstiftung

Französisch

Denis Trohel

Denis Trohel ist in der Nähe der französischen Stadt Rennes in der Bretagne geboren.
Nach seiner Ausbildung zum Hotelfachmann arbeitete er in Salisbury in Süd-England und in verschiedenen Städten Deutschlands, bevor es Ihn nach Nürnberg verschlug. Hier entwickelt er E-Learnings und unterrichtet seit 5 Jahren Französisch an der Volkshochschule und der IBS.

Als wichtigster Handelspartner für Deutschland bietet Frankreich besonders jungen Studenten mit Französisch Kenntnissen gute Zukunftsperspektiven in namenhaften Firmen.

Int. Controlling, Int. Management, akademischer Berater

Prof. Dr. Kai-Uwe Wellner

Nach einer Banklehre und einem internationalen Betriebswirtschaftsstudium an der Universität Erlangen-Nürnberg und der Aston Business School in Birmingham (England) mit den Schwerpunkten Internationales Management, Finanzen und Internationale Wirtschaft, promovierte Kai-Uwe Wellner bei Prof. Dr. Wolfgang Harbrecht und Prof. Dr. Wolfgang Gerke in Nürnberg zum Thema langfristiges und marktorientiertes Shareholder Value.

In seiner über 10 jährigen Berufserfahrung war Dr. Wellner für verschiedene internationale Handelskonzerne i.e. für Tengelmann, adidas-Salomon AG und Quelle/Neckermann AG in der Auslandskoordination, im internationalen Marketing, Marketingcontrolling und Beteiligungscontrolling tätig. Hierbei war Dr. Wellner u.a. für Controlling, strategische Planung, diverse internationale M&A Projekte, Koordination internationaler Marketingaktivitäten und Expansionsstrategien mit verantwortlich.

Neben zahlreichen internationalen Beratungstätigkeiten und Vorträgen zu den Themen BWL, Marketing, Controlling, Internationales Management und Beteiligungscontrolling, war Dr. Wellner von 2006 bis 2011 als ordentlicher Professor für BWL insbesondere Controlling und International Management an der Fachhochschule Augsburg beschäftigt. Seit 2012 ist er ordentlicher Professor an der TH Nürnberg.

Marketing

Dr. Ellen Steffi Widera

Dr. Ellen Steffi Widera ist promovierte Slavistin und Politikwissenschaftlerin. Nach einem Richtungswechsel in die Wirtschaft leitete sie über acht Jahre lang Marketing und PR in einer mittelständischen Unternehmensgruppe mit insgesamt fünf Einzelunternehmen. Ihre Erfahrungen und Kompetenzen bringt sie nun in ihre eigene Kommunikationsagentur und in das Regionalmanagement Oberfranken ein und leitet den Imageprozess für Oberfranken. Zudem trainiert sie tschechische Sprache und interkulturelle Kompetenz für Führungskräfte. Dr. Widera ist Vizepräsidentin des Marketing-Clubs Oberfranken.

Sport, Medien

Jana Wiske

Geboren am 20. Mai 1975 in Leipzig. Im Dezember 1985 Übersiedlung nach Nürnberg. Besuch des Gymnasiums in Oberasbach bei Nürnberg mit abschließendem Abitur. Von 1995 bis 2000 Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Erlangen-Nürnberg mit den Schwerpunkten Marketing, Politik und Kommunikationswissenschaften. Während dieser Zeit Sammeln von Arbeitserfahrungen unter anderem bei adidas AG, Deutsche Lufthansa AG, kicker-sportmagazin, Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaften bzw. Praktikum in einer australischen Reiseagentur. Nach dem Examen Volontariat bei kicker-sportmagazin. Seit 2002 fest angestellte Sportredakteurin bei kicker-sportmagazin mit Themenschwerpunkten „Allgemeiner Sport“ und 3. Liga. Berichterstattung von diversen Welt- und Europameisterschaften sowie Olympischen Spiele. Zudem Mitwirken bei zahlreichen kicker-Jahrbüchern sowie WM- und EM-Büchern. Seit Wintersemester 2005/2006 regelmäßig Lehraufträge an verschiedenen deutschen Hochschulen im Bereich „Sportjournalismus“. Ghostwriterin von Fußballnationalspielerin Lira Bajramaj für ihre Autobiografie „Mein Tor ins Leben“.

Arbeitsrecht

Dr. Peter Wollenschläger

Organisation, Financial Management

Dr. Michael Zupancic

Herr Dr. Zupancic studierte an der Universität Münster Betriebswirtschaftslehre und promovierte während seiner Assistentenzeit in Münster zum Thema Genussscheinfinanzierung.
Danach war er 16 Jahre als angestellter Manager – davon 12 Jahre als Geschäftsleitungsmitglied, Geschäftsführer bzw. Vorstand - bei mittelständischen sowie Großunternehmen tätig. Hierbei war Herr Dr. Zupancic u. a. verantwortlich für Finanzen, Controlling, Vertrieb sowie die Koordination bereichsübergreifender Aktivitäten.
Seit 2005 ist Herr Dr. Zupancic als freiberuflicher Unternehmensberater tätig. Sein Tätigkeitsschwerpunkt ist die betriebswirtschaftliche Begleitung und Restrukturierung von Unternehmen in der Krise. Des weiteren ist er Accredited Associate of the Institute for Independent Business (IIB), der weltweit größten Organisation zur Unterstützung
von kleinen und mittleren Unternehmen. Parallel zu diesen beruflichen Aktivitäten war und ist Herr Dr. Zupancic als Mentor und Dozent an Hochschulen in der Ausbildung des Managernachwuchses tätig.

Steuerlehre, Unternehmensnachfolge

Ralf Zwingel

Ralf Zwingel studierte an der Universität Erlangen-Nürnberg und schloss sein Studium mit dem juristischen Grad als Diplom-Kaufmann im Jahr 1996 ab. Anschließend war er für eine große Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Frankfurt im Bereich internationales Steuerrecht tätig. Im Jahr 1998 schloss sich Ralf Zwingel einer großen deutschen Rechtsanwaltskanzlei an. Zuletzt war er hier für den Bereich der Steuerberatung mitverantwortlich. Die Examina zum Steuerberater und Wirtschaftsprüfer absolvierte er in den Jahren 2000 und 2002.

Seit dem 01.01.2007 ist Ralf Zwingel als geschäftsführender Partner der Sozietät ZWINGEL BOOK tätig. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind steuerliche Strukturierungen, geschlossene Fonds, Due Diligence-Prüfungen, Unternehmensbewertungen und Unternehmensnachfolge.

Ralf Zwingel ist Dozent an der International Business School Nürnberg sowie Gastdozent an der Fachhochschule Augsburg. Daneben leitet er Seminare und ist Autor einer Reihe von Fachbeiträgen in den Bereichen Steuerrecht, Due Diligence und Unternehmensbewertung.

Contemporary Developments in Business and Management, Strategic Management Accounting

Patricia A. DeMattia